Home

Geschrieben von René Grüter Kategorie: Blues lernen
Veröffentlicht am 12. Juli 2009 Zugriffe: 19228
Drucken
Ich meine, man kann ihn lernen wenn man ihn mag. Wichtig dabei ist sicher, viel Blues anzuhören. Es braucht natürlich ein gewisses Bewusssein, dass ohne Übung, ohne das grosse Verlangen es lernen zu wollen und ohne Zeit zu investieren, nichts entstehen kann.  Auf dieser Seite möchte ich einige Methoden schildern, wie man beginnen kann, das Gitarrenspiel, insbesondere den Blues selbständig zu erlernen.


Nun, wie lernt man den Blues spielen? Kann man den Blues überhaupt lernen? Da gehen die Meinungen auseinander. Ich meine, man kann ihn lernen wenn man ihn mag. Wichtig dabei ist sicher, viel Blues anzuhören. Es braucht natürlich ein gewisses Bewusssein, dass ohne Übung, ohne das grosse Verlangen es lernen zu wollen und ohne Zeit zu investieren, nichts entstehen kann.

Auf dieser Seite möchte ich einige Methoden schildern, wie man beginnen kann, das Gitarrenspiel, insbesondere den Blues selbständig zu erlernen.

Weiterlesen: Blues lernen? Wie denn?
 
Geschrieben von René Grüter Kategorie: Home
Veröffentlicht am 22. September 2014 Zugriffe: 10714
Drucken

http://musikauktionen.com ist eine neue Verkaufs- und Kaufplattform nur für Muiker.

Unter uns Musiker nerven bei der Konkurrenz die hohen Abschlussgebühren. Diese liegen bei 6.5% im Bereich von 0 bis 200.- Fr., 4.5% im Bereich von 200.- bis 1’000.- Fr. und 2.5% im Bereich von über 1’000.- Fr. Dazu kommen die Einstellgebühren. Hat man viele Artikel zum Verkaufen, geht das ganz schön in das Geld. Auch das wiederholte Einstellen vom gleichen Artikel, ist sehr teuer. Gerade bei Artikeln die länger online sein müssen, bis der passende Käufer gefunden wird, ist es fast nicht möglich, die Kosten zu tragen, oder es lohnt sich dann einfach nicht mehr.

 

Bei musikauktionen.com fallen keine Abschlussgebühren an. Sie können zum Beispiel einen Artikel verkaufen für 2000.- Fr. und haben keine zusätzlichen Kosten. musikauktionen.com will eine transparente und übersichtliche Preisgestaltung von sich geben, es sollen keine unübersichtlichen und versteckten Gebühren anfallen.

Weiterlesen: musikauktionen.com Das Verkaufsportal für Musiker
 
Geschrieben von René Grüter Kategorie: Home
Veröffentlicht am 15. Juli 2009 Zugriffe: 12554
Drucken

Mit einer Fender Stratocaster, modifiziert mit Custom Shop Pickup' s,den Texas Spezial.In jungen Jahren habe ich den Blues entdeckt und verstehen gelernt, bin zum Fan der Blues-Musik herangewachsen und möchte ihn nicht mehr missen. Die einfache Art seiner Harmonien faszinierte mich, natürlich erkannte ich die Farbenvielfalt in der Improvisation. Der Blues hat viele Musikstyles geprägt. Somit eröffne ich dieses Projekt, ein kleines Infoportal für angehende Blues-Gitarristen oder solche, die es schon sind.

Die berühmtesten Bands liessen sich vom Blues inspirieren. Und somit hätte sich ohne den Blues die Musikgeschichte anders entwickelt, das sei sicher.

Im weiteren, ist natürlich die Freude an einem der grossartigsten Instrumente, welches die Menschheit erfunden hatte, einen Grund mich mitzuteilen. Die Gitarre begeistert und kennt man sie, ist es ein Instrument, dass man nicht mehr missen möchte. Mit diesem Instrument bin ich einen Weg gegangen, in den ich Zeit und Geduld investiert hatte und von dem ich lernte. Ein Instrument das Teil meines Lebens, meines Weges, meiner Lebensschule wurde.

Weiterlesen: Sinn und Zweck von Blues-Guitar.CH
 
Geschrieben von René Grüter Kategorie: Home
Veröffentlicht am 31. August 2008 Zugriffe: 13138
Drucken

Resonator Gitarren, Roundneck oder Squareneck, oftmals der Marken Dobro und Regal wurden im Blues zum Standart. Diese Slidegitarren wurde bei den Bluesmusikern sehr beliebt.Die Gitarre ist wahrscheinlich nicht nur das volks- musikalisch verbreiteste Instrument, sondern auch einer der vielen Faktoren, die den Charakter und den Sound des Blues bestimmt und entwickelt haben.

Ihre Geschichte läßt sich heute bis in das 13. Jahrhundert zurückverfolgen, als die Mauren sie in Spanien einführten. Von dort aus verbreitete sich die Guitarra schnell nach Europa. Im Jahre 1833 reiste der deutsche Gitarrenbauer C.F. Martin in die USA, doch sein Konkurrent Orville Gibson überflügelte ihn bald in der Produktion. Gibson wurde 1902 gegründet. Fender begann erst 1946 mit der Entwicklung einer Legende, der wohl berühmtesten Gitarre die im Blues verwendung findet, der Fender Esquire, später Telecaster.

 

Durch die Serienproduktionen der Gitarren aber auch durch Eigenbau und Postversand erlangte das Intrument sehr rasch eine riesengrosse Popularität und löste bald die gängigen Instrumente von damals, das Banjo und die Fiedel in der Beliebtheit ab.

 

Weiterlesen: Die Gitarre und der Blues
 

Seite 1 von 2

<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Musikauktionen

Squier JV und Fender JV Gitarren. Die Informations-Website für Fender Made in Japan Gitarren. Alles Wissenswerte zum Thema.

Du bist hier:   Blues Home