Kategorie: Gitarren
Veröffentlicht am 31. August 2008 Zugriffe: 15502
Drucken

Leo Fender Gitarren Fender Guitars USA

Fender Gitarren

 

Die berühmteste Gitarre überhaupt ist sicher die Fender Stratocaster, genannt Strat. Diese wird seit 1954 von der US-amerikanischen Firma Fender hergestellt.

 

Die Stratocaster, gilt als meistverkaufte Gitarre der Welt. Unzählige Hersteller haben sie kopiert und sie wurde und wird auch unter Lizenz ausserhalb der USA in Mexico, Japan, Korea usw. produziert.

 

Die Fender Stratocaster Gitarre galt als revolutionär und es ist bis heute die beliebteste überhaupt. Fast alle Gitarristen dieser Welt haben eine Stratocaster oder einen Nachbau gespielt. Im Blues, im Funk und natürlich im Rock wird der unverkennbar drahtige Sound geliebt und seit Jahrzehnten eingesetzt.

 

Das Tonholz Esche wurde zum Bau des Bodys bei den ersten Modellen verwendet, nachher kam Erle hinzu. Am Anfang setzte man ein einteiliger Ahornhals in den Body ein. Das Loch für den Halsspannstab wurde von hinten in den Hals eingebohrt und mit einem Zapfen aus Nussholz verschlossen. Die Hälse werden mit dem Body verschraubt.

 

Später wurden Ahorn- oder Palisander Griffbretter separat auf die Hälse aufgeleimt, man konnte vorher noch die Nut für den Spannstab einfräsen. Standard-Ausführungen von Strats hatten 3 Singlcoil-Tonabnehmer. Das ist schon alles was den unverkennbaren Ton einer Stratocaster ausmacht.

 

Mittlerweile gibt es viele Modelle in unterschiedlichen Ausführungen. Hinzu kommen Modelle aus dem Fender-Custom-Shop, Modelle der Artist Serie welche Namen tragen von berühmten Gitarristen.

 

Eine Telecaster und die legendäre Strat...

 

Eine Telecaster und die legendäre Stratocaster aus den alten Zeiten. Die meistgespielten Gitarren der Welt. Beide wurden berühmt und die Stratocaster ging als revolutionäres Instrument in die Geschichte ein.

 

Die USA Instrumente weisen die besten Materialien auf. Es werden die besseren Pickups und Hardware-Komponenten verwendet und es kommen ausgwähltere Tonhölzer zum Einsatz.

 

Mexico Instrumente bieten ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Bei den Mexico Fenders werden nicht die gleich guten Tonhölzer verwendet wie bei den USA Gitarren und auch die Elektronik weisst nicht die gleiche hohe Qualität auf. Hinzu kommt noch, dass bei Mexico Fenders unterschiedliche Modelle erhältlich sind, die sich in der Qualität nochmals leicht unterscheiden. Selbstverständlich lassen sich Mexico Instrumente zum Beispiel mit Fender-Custom-Shop Tonabnehmer merklich verbessern.

 

Aber der Anfang dieser Geschichte war die Telecaster, besser gesagt die Esqiure...

 

1950 begann Leo Fender mit der ersten in Massenfertigung produzierten E-Gitarre überhaupt, die erfolgreich auf den Markt kam. Im gleichen Jahr schloss man die Entwicklung ab. Jedoch mussten die Modelllinien unter dem Namen Esquire und Broadcaster aus rechtlichen Gründen zur Telecaster umbenannt werden und als solche produziert werden.

 

Die Telecaster gilt heute neben der Fender Stratocaster als Klassiker unter den Elektrischen-Gitarren. Vor allem im Blues hat der sogenannte Twang-Ton eine enorme Bedeutung. Auch die Telecaster wurde von vielen der berühmtesten Gitarristen gespielt. Ihr handliches Design? Die Einfachheit? Ihr Ton? Diese Dinge werden es wohl sein, die man an einer Tele schätzt. Hat man mal eine, möchte man sie nicht mehr hergeben!

Geschrieben von René Grüter

Musikauktionen

Squier JV und Fender JV Gitarren. Die Informations-Website für Fender Made in Japan Gitarren. Alles Wissenswerte zum Thema.

Du bist hier:   Blues HomeGitarren LegendenFender